Für den offenen Dialog zwischen behinderten und nichtbehinderten Menschen

Menschen

Ich bin dann mal online …

von Sabrina Abraham

Das Internet mag ich sehr gerne. Ziemlich jeden Tag und oft mehrmals nutze ich es. Manchmal auch weniger, wie ich gerade Lust habe.

Ich nutze es für viele verschiedene Dinge: Hin und wieder schaue ich Filme an, die ich bei Google oder auf youTube suche. Ich nutze nur kostenlose Angebote. Den Film wähle ich mir vorher aus und suche dann gezielt nach dem Titel. Manchmal sind es Filme, die ich schon kenne. Bei Filmen, die ich noch nicht kenne, schaue ich mir vorher den Trailer an. Besonders gerne schaue ich: Mr. Bean oder die Serien „Im Namen der Gerechtigkeit“ und „Klinik am Südring“.

Auf Facebook bin ich nicht, das gefällt mir nicht so. Bei anderen habe ich schon gesehen, wie es funktioniert, aber es hat mich nicht begeistert. Um mit meinen Freunden zu kommunizieren, nutze ich lieber WhatsApp auf dem Handy.

Ich höre gerne Musik im Internet an, besonders gerne mag ich die Richtung BravoHits. Aber auch hier nutze ich nur kostenfreie Angebote, meistens auf youTube. Da hat man immer eine große Auswahl.

Viele Informationen hole mich mir aus dem Internet: Nachrichten wie die Tagesschau, damit ich weiß, was gerade wieder Spannnendes in der Welt geschieht, oder die Wettervorhersage. Auch Bilder oder kurze Filme von Tieren suche ich mir im Internet. Meist sind sie über Schildkröten, die mir so gut gefallen oder über Delphine, die so schön schwimmen, tauchen und springen.

Ich verbringe gerne Zeit im Internet, aber auch nicht zu viel. Und ich habe Spaß daran! Mein Vater hatte mir am Anfang gezeigt, wie das Internet so funktioniert. Aber jetzt kann ich schon lange selbst eingeben, was mir gefällt und was mich interessiert.

Das Internet birgt auch Gefahren. Man sollte schon aufpassen, dass man nicht so viel von sich preisgibt oder Bilder von sich postet. Besonders bei Facebook sehe ich die Gefahr.

Insgesamt nutze ich nur kostenfreie Angebote, bei denen man nichts von sich angeben muss. Über Kursangebote informiere ich mich aber lieber über das gedruckte Programm, weil es besser zu lesen ist und ich mir noch Anmerkungen machen kann.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner